Bullterrier-Bastel-Forum und mehr........

Ein kleines Forum für alle, die ihr Herz an Kampfschmuser verloren haben
 
StartseitePortalKalenderGalerieFAQAnmeldenLogin

Teilen | 
 

 Hinter dem Fahrrad hergezogen: Hündin bricht tot zusammen

Nach unten 
AutorNachricht
Forum-Chefin
Forum-Chefin
Forum-Chefin
avatar

Anzahl der Beiträge : 3160
Alter : 49
Anmeldedatum : 03.10.08

BeitragThema: Hinter dem Fahrrad hergezogen: Hündin bricht tot zusammen   Do Feb 05, 2009 5:18 am



Bocholt
– Die Polizei Bocholt untersucht einen mutmaßlichen Fall von Tierquälerei, der mit dem Tod einer Golden Retriever – Hündin endete. Zeugen hatten beobachtet, dass am heutigen Montag gegen Mittag eine Radfahrerin einen Hund auf der Straßen (Ludwig-Erhard-Straße) hinter sich her zog, der augenscheinlich nicht folgen konnte oder wollte. Schließlich ließ die unbekannte Radfahrerin den Hund zurück und entfernte sich. Der Hund (Golden Retriever, Hündin, schätzungsweise 6 - 8 Jahre alt, blaues Halsband) verendete. Bislang können über die Todesursache keine Angaben gemacht werden. Durch das Kreisveterinäramt wird die Untersuchung des verendeten Hundes in Auftrag gegeben, um die Todesursache heraus zu finden.
Die Polizei sucht weitere Zeugen.



--------------------------------------------------------------------------------------------------------

Hundehalterin wurde ermittelt
Bocholt – Die Polizei Bocholt hat nach eigenen Angaben die Frau ermittelt, deren Hund am gestrigen Tag unter bisher nicht endgültig geklärten Umständen in Bocholt verendet war. Die 38-Jährige Frau gab an, aufgrund der öffentlichen Berichterstattung mit einer Vertrauensperson über den Fall gesprochen und sich entschlossen zu haben, sich bei der Polizei zu melden.

In ihrer Vernehmung gab die Frau an, dass sie mit ihrer Hündin auf dem Weg zu Tierarzt gewesen sei, da es der Hündin seit einigen Tagen gesundheitlich schlechter gegangen sei.
Die Frau bestritt, auf einem Fahrrad unterwegs gewesen zu sein. Sie gab aber zu, die Hündin gezogen zu haben.
Als die Hündin auf der Rossendale Promenade zusammengebrochen sei, habe sie gegenüber zwei hinzu kommenden Männern angegeben, dass sie schnell zum Tierarzt (Praxis gegenüber vom Berliner Platz) gehen wolle, um Hilfe zu holen. Die beiden Männer hätten zugesichert, bei der Hündin stehen zu bleiben und ihre Rückkehr abzuwarten.

Da die Tierarztpraxis geschlossen hatte, sei sie ca. 10 Minuten später unverrichteter Dinge zurückgekehrt. Dabei sei ihr von Passanten mitgeteilt worden, dass die Hündin verstorben sei. Die Hündin sei auch schon mit einer Plastiktüte abgedeckt gewesen. Sei habe Panik bekommen und sei in Tränen ausgebrochen. Sie habe sich dann entfernt, nachdem ihr zwei Männer zugesagt hätten, dass sie sich um das Wegbringen der Hündin kümmern würden.

Nach Mitteilung des Kreisveterinäramtes liegen bereits erste Untersuchungsergebnisse zur Todesursache vor. Ein Kreislaufkollaps war letztlich todesursächlich. Hinweise auf eine Verwahrlosung des Hundes ergaben sich bislang aus der Untersuchung nicht. Die Hündin war nicht unterernährt.

Die Frau gab während der Vernehmung weiter an, dass die Hündin vor ca. 7 Wochen drei Welpen geworfen habe. Eines der Welpen starb nach Angaben der 38-Jährigen unmittelbar nach der Geburt. Die anderen beiden Welpen seien gesund und befänden sich in ihrer Wohnung. Mitarbeiter des Kreisveterinäramtes werden prüfen, ob eine Entziehung der Hundewelpen notwendig ist oder nicht.

Zeugen werden weiterhin gebeten, sich bei der Kripo in Bocholt zu melden. Dies gilt insbesondere für Augenzeugen und die Personen, mit denen die 38-Jährige nach ihren Angaben gesprochen hat.
Nach oben Nach unten
http://bullyinlove.forumieren.com
chichihasi
Vermittlungs-Modi.
Vermittlungs-Modi.
avatar

Anzahl der Beiträge : 502
Alter : 35
Anmeldedatum : 17.12.08

BeitragThema: Re: Hinter dem Fahrrad hergezogen: Hündin bricht tot zusammen   Do Feb 05, 2009 11:46 am

oh scheiße aber es kann sein wenn es der hündin schon länger net gut ging und sie welpen bekommen hat das sie äh mom och menno ebend wusste ich das wie es heißt es liegt mir auf der zunge also meine anna hatte das als sie welpen bekam da hat sie spritzen bekommen nach einer zeit ging es ihr besser aber wenn mann es net gemacht hätte hätte ich sie warscheinlich auch net mehr puh komm immer noch net drauf wie es hieß mir fällt es aber noch en lol es kann sein das das die hündin auch hatte und denn das zerren wie auch immer hintern fahrad odr net den rest gab leider
Nach oben Nach unten
http://www.bullterrier-vom-huenenberg.de
Forum-Chefin
Forum-Chefin
Forum-Chefin
avatar

Anzahl der Beiträge : 3160
Alter : 49
Anmeldedatum : 03.10.08

BeitragThema: Re: Hinter dem Fahrrad hergezogen: Hündin bricht tot zusammen   Do Feb 05, 2009 1:06 pm

Meine Meinung ist die Person verantwortungslos gewesen. Selbst wenn sie kein Auto hatte, oder kein Geld für anderweitige Transportmöglicjkeiten, und sie wusste das es ihrer Hündin sehr schlecht ging, hätte sie wenigsten im Bekanntenkreis fragen können ob es nicht jemand gegeben hätte ,der sie zum Tierarzt gefahren hätte.
So hätte ich es getran.

Tut mir nur um die Hündin sehr leid.
Nach oben Nach unten
http://bullyinlove.forumieren.com
chichihasi
Vermittlungs-Modi.
Vermittlungs-Modi.
avatar

Anzahl der Beiträge : 502
Alter : 35
Anmeldedatum : 17.12.08

BeitragThema: Re: Hinter dem Fahrrad hergezogen: Hündin bricht tot zusammen   Do Feb 05, 2009 3:16 pm

ja ok das stimmt ich hätte die tierärztin kommen lassen das machen die auch erstrecht wenn die welpen haben denn ist das nicht so ne große azfregeung für alle aber naja manche sind halt leider nicht so verantwortungs bewust oder wie manns nenen soll Crying or Very sad
Nach oben Nach unten
http://www.bullterrier-vom-huenenberg.de
Forum-Chefin
Forum-Chefin
Forum-Chefin
avatar

Anzahl der Beiträge : 3160
Alter : 49
Anmeldedatum : 03.10.08

BeitragThema: Hündin hatte Fettleber   Do Feb 12, 2009 3:05 am

Überfüttert, zu wenig Bewegung: Hündin hatte Fettleber +++ Welpen vernachlässigt

Borken/Bocholt
- Die Retrieverhündin, die am 2. Februar in der Bocholter Innenstadt verendete, hatte eine hochgradig verfettete Leber, außerdem war ihre rechte Herzkammer stark ausgeweitet. Dieses Ergebnis der Obduktion im Chemischen Landes- und Staatlichen Veterinäruntersuchungsamt Münster teilt jetzt der Fachbereich Tiere und Lebensmittel des Kreises Borken mit. Dass akutes Herzversagen Ursache für den Tod der 23 Kilogramm schweren Hündin war, hatten die Veterinäre in Münster bereits nach einer ersten Untersuchung der Hündin festgestellt.

„Nach Auskunft des zuständigen Pathologen hat die starke Leberverfettung und die Schädigung des Herzens zu einer erheblichen Belastung des Herz-Kreislaufsystems geführt”, erklärt der zuständige Kreisveterinär Dr. Manfred Ulrich. „Dies kann bei körperlicher Belastung Herzversagen zur Folge haben.” Eine Leberverfettung entstehe, wenn ein Hund über einen längeren Zeitraum zu stark gefüttert werde und zu wenig Bewegung bekomme.

Nach dem Fund der Hündin hatte Ulrich am vergangenen Dienstag (3.2.) zwei Welpen aus der Wohnung der Halterin geholt. Mehrere Zeugen hatten gegenüber dem Fachbereich Tiere und Lebensmittel der Kreisverwaltung erklärt, dass die Tiere nicht tierschutzgerecht gehalten wurden und von den acht Ende Dezember geborenen Welpen kurz nach der Geburt sechs verendet seien. „Bei der Überprüfung vor Ort wurde festgestellt, dass sich die Welpen offensichtlich über einen längeren Zeitraum unversorgt und unbeaufsichtigt in dem für die Welpenaufzucht ungeeigneten Wohnraum befanden”, so Dr. Manfred Ulrich. „Um eine weitere Vernachlässigung der Welpen zu verhindern, war es erforderlich, sie anderweitig unterzubringen.” Dabei sei diese Maßnahme nicht von der Frage abhängig gewesen, ob sich die Hundehalterin tags zuvor bei dem plötzlichen Tod ihrer Hündin falsch verhalten habe. Die beiden knapp zwei Monate alten Welpen befinden sich nach wie vor im Bocholter Tierheim. Die Halterin wurde aufgefordert, sich beim Kreis Borken zu melden, um das weitere Vorgehen abzusprechen. Dieser Aufforderung ist sie bis heute nicht nachgekommen, so der Kreis Borken in einer Medieninformation.
Nach oben Nach unten
http://bullyinlove.forumieren.com
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Hinter dem Fahrrad hergezogen: Hündin bricht tot zusammen   

Nach oben Nach unten
 
Hinter dem Fahrrad hergezogen: Hündin bricht tot zusammen
Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Bullterrier-Bastel-Forum und mehr........ ::  :: xxx Tierschmutz xxx-
Gehe zu: