Bullterrier-Bastel-Forum und mehr........

Ein kleines Forum für alle, die ihr Herz an Kampfschmuser verloren haben
 
StartseitePortalKalenderGalerieFAQAnmeldenLogin

Austausch | 
 

 vieles verschiedenes

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Forum-Chefin
Forum-Chefin
Forum-Chefin
avatar

Anzahl der Beiträge : 3160
Alter : 48
Anmeldedatum : 03.10.08

BeitragThema: vieles verschiedenes   Mo März 08, 2010 10:39 pm

BITTE UNTERSCHREIBEN!!!!!
Ban the sale of dolphin meat http://www.thepetitionsite.com/4/ban-the-sale-of-dolphin-meat

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

NOCH ZWEI DRINGENDE PETITIONEN:
http://action.petaasiapacific.com/ea-campaign/clientcampaign.do?ea.client.id=110&ea.campaign.id=5342&ea.param.extras=ea_source_code:papadvtasjenews~c=pap_enews

http://action.petaasiapacific.com/ea-campaign/clientcampaign.do?ea.client.id=110&ea.campaign.id=5735&ea.param.extras=ea_source_code:papadvbcenews~c=pap_enews

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

DRINGEND, HELFT BITTE ALLE MIT - DAUERT NUR 'NE MINUTE!!!!
stop the Bile Bear/Battery Bear Industry
F.A.C.T. (Fighting Animal Cruelty Together)
Bären werden massenweise in so engen Käfigen gehalten, dass sie sich nicht mal umdrehen können.
Für medizinische Zwecke (traditionelle chinesische Medizin) wird ihnen z. B. 2 Mal täglich Gallen- und Leberflüssigkeit entnommen. Vor lauter Schmerzen verletzen sie sich häufig selbst. Es gibt Alternativen zu dieser fragwürdigen Medizin.

http://www.thepetitionsite.com/1/tell-the-vietnamese-and-chinese-to-stop-using-bears-in-medicine

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

HABT IHR SCHON UNTERSCHRIEBEN???
Liebe Freunde des Wal- und Delfinschutz-Forums,

das WDSF hat zu einer Petition gegen deutsche Reiseveranstalter aufgerufen, welche Ausflugs-Touren für Delfinarien anbieten. Wir möchten Euch herzlich bitten, an der Petition teilzunehmen
(http://www.thepetitionsite.com/1/tui-and-all-other-tourist-operators)
in dem Ihr auf der angegebenen Internet-Seite Eure Stimme abgebt – bis jetzt haben sich 315 Leute beteiligt – wir brauchen aber mehrere Tausend, um die Reiseveranstalter wachzurütteln!
Ein wesentlicher Grund für die Delfinhaltung in Gefangenschaft sind die beträchtlich hohen Einnahmen der Delfinarienbetreiber – auch in Deutschland. Da Nachzuchten überwiegend versterben, sind die Delfinarien auf Wildfänge angewiesen und die kommen für die Delfinarien an der türkischen Riviera überwiegend aus der grausamen Delfintreibjagd in Taiji/Japan. Deutsche Reiseveranstalter wie TUI, Rewe Touristik (Jahn-Reisen, ITS), Thomas Cook (Neckermann), Schauinslandreisen und alltours bieten ihren überwiegend deutschen Gästen Ausflugstouren zu den Delfinarien an – das müssen wir stoppen!!!

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Atempause für Buckelwale nur von kurzer Dauer
Weil nicht genügend Mitgliedstaaten der IWC anwesend waren, konnte über den Antrag Dänemarks zur Freigabe der Bejagung auf Buckelwale nicht abgestimmt werden. Die Entscheidung fällt nun im Juni!
“Die Tausenden Protest-E-Mails, die innerhalb der ersten 24 Stunden nach unserem Aktionsaufruf bei den jeweiligen Ministern der EU-Mitgliedsstaaten eingetroffen sind, wurden definitiv wahrgenommen und sorgte für merkliches Unbehagen bei den Staaten vor Ort. Das ist wichtig!“ kommentiert Nicolas Entrup, die Reaktionen auf den WDCS-Protestaufruf vor Ort in Florida von der IWC-Tagung.

Auch die Entwicklungen um den so genannten „Deal“ zwischen Walschützern und Walfängern bereiten uns Grund zur Sorge: Die Staaten versuchen, die etwaige Annahme dieses Kompromissvorschlages als Gewinn für den Walschutz zu verkaufen, der jedoch de facto zur Legitimierung kommerzieller Walfangaktivitäten führt. Hier lesen Sie mehr zum Thema...




------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Bitte diese Videobotschaft weit verteilen!!

Die Aufnahmen im Hintergrund von einem barbarisch gefolterten, sterbenden Stier sind GRAUENHAFT, ERSCHÜTTERND, VERZWEIFELND!
Stierkampf darf nicht zum Weltkulturerbe anerkannt werden!
Dieses schwere Verbrechen muss ein Ende haben!!!

http://www.youtube.com/watch?v=y4scYJfr2Ao
-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
TV-Tipp heute: "Geliebt, gejagt, gefangen - Das Milliardengeschäft mit Delfinen"

Montag, 08.03.2010

21:00 - 21:30 Uhr

ZDF Infokanal

"Geliebt, gejagt, gefangen - Das Milliardengeschäft mit Delfinen"

Reportage, Deutschland, 2010

Wiederholung vom 04.03.2010

info@zdf.de

http://infokanal.zdf.de/ZDFde/inhalt/17/0,1872,3991185_idDispatch:9485185,00.html?dr=1

Flipper fasziniert noch immer, der Boom an Delfinarien, Delfinshows und Behandlungszentren ist ungebrochen - weltweit eine Milliarden-Dollar-Industrie, bei der zum Teil auch Deutschland mitspielt. Die Veranstalter machen mit Delfinen gewaltige Profite, aber immer öfter regt sich Widerstand. Die empfindsamen Meeressäuger in Gefangenschaft und zudem als Therapiemittel, sind umstritten. Tierschützer und Wissenschaftler sprechen von nicht artgerechter Haltung, von quälerischen illegalen Wildfängen und vom Unsinn, Raubtiere für eine fragwürdige Behandlung von Kindern einzusetzen. Die Dokumentation bewegt sich auf Flippers Spuren mit Beispielen aus Deutschland, Europa, USA und Asien. Er zeigt auch Alternativen, denn geliebt ist gut, aber gejagt und gefangen muss nicht sein.

Film von Raimund Waltenberg
-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Tierlager Benkovac und Zadar in Kroatien brauchen dringend Unterstützung

Sehr geehrte Damen und Herren,

nicht zuletzt ist der Wohlstand von der Region von Zadar ist dem in den letzten Jahren aufgeblühten Tourismus zu verdanken. Aber prächtige Hotels und die schöne Küste verlieren in Augen tierlieber Menschen ihren Reiz, wenn man über die Lage der ausgesetzten Tiere in Ihrer Region erfährt. Für sie ist offensichtlich kein Platz zu finden, wo sie nicht getötet, sondern liebevoll betreut werden, und natürlich kein Cent übrig damit sie versorgt werden. Das kann kaum an dem Geldmangel liegen, wenn man bedenkt, dass für den Ausbau der Handelszone in Gazenica 220 Millionen Euro geplant sind.
Die letzten Meldungen über die hungernden Tiere in mit viel Mühe geführten privaten Tierasylen sind für uns nicht nachvollziehen. Es ist die höchste Zeit, dass die Städte Zadar und Benkovac etwas für ihre Tiere machen.: Kastrationen einführen und Tierheime bauen in welchen Tiere liebevoll betreut und nicht nach zwei Monaten getötet werden.

Postovani,

blagostanje Vase regija duguje dobrim dijelom i turizmu. Ali prelijepi hoteli i obala gube car u ocima ljubitelja zivotinja, kada saznaju kakva je situacija napustenih zivotinja u vasoj regiji.
Za te zivotinje ocito nema mjesta gdje ne bi bili ubijeni vec bi se o njima vodila briga. I naravno nema ni centa za njihovo zbrinjavanje. Da to ne lezi na nestasici novca pokazuje i cinjenica da je za projekt Gazenica –gospodarska zona- planirano 220 Miliona Eura.
Najnovije vijesti o izgladnjelim psima u privatnim azilima u Zadru i Benkovcu za nas su nepojmljive. Krajnje je vrijeme da Zadar i Benkovac nesto ucine za svoje zivotinje: uvedu kastracije i grade sklonista u kojima ce zivotinje biti s ljubavlju zbrinute a ne ubijene nakon dva mjeseca.

Mit freundlichen Grüßen,
...............................

Wer eine Protestmail hinschicken will, kann sie an folgende Adressen senden:
gradonacelnik@grad-benkovac.t-com.hr der Bürgermeister von Stadt Benkovac
tz-zd-zup@zd.t-com.hr (Tourismusverband Stadt Zadar)
-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


27. - 29. August 2010 in Dortmund
Kirchentagsausschuss
Pfr. Friedrich Laker - Kirchenstr. 31 - 44147 Dortmund - Fon: 0231-819302 - Mobil: 0170-3144148 www.kirchentagmenschundtier.de

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Martina.Rossdeutscher@t-online.de
Bitte großzügig weiter leiten…vielen Dank für eure Hilfe
Für die Hunde in Osteuropa suchen wir
( defekte Schirme ) Regenschirmstoffe, sowie alte Regenmäntel, Fliesdecken, dicke Stoffe.
Hallo,
vielen Dank für die Unterstützung, die Regenschirme ... schicken Sie am besten direkt an
die Tierheimhilfe Korschenbroich an

Frau
Sabine Herriger
Willy-Brandt-Str. 2
41352 Korschenbroich

Auf der Seite von SOS Animal Mallorca kann man unter Aktionen über Sachspenden auf die Homepage gelangen und dort sehen, was mit den Schirmen geschieht. Hier ist auch eine Anleitung dabei, wie man den Stoff von den Schirmen bekommt, denn wenn man den als Warensendung verschickt, ist das Porto billiger.

Viele Grüße
Martina Roßdeutscher
Internetseite: Hilfe für Sos-Animal Mallorca aus Korschenbroich unter den Links Regenschirme, News und Fotos.
Für die Fledermaushilfe NaBu sammeln wir alte, defekte Handys.. wer so etwas hat, möge sich bitte unter der oben angegebenen Kontaktadresse melden…
Vielen Dank für eure Hilfe

Martina Rossdeutscher
Nach oben Nach unten
http://bullyinlove.forumieren.com
 
vieles verschiedenes
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Bildertagebuch - Tao, süßer aktiver Border Collie - Welpe ... sucht aktive Familie für Agility, Frisbee-Spiel und vieles mehr! - VERMITTELT!!!
» Fragen über Fragen .. Wäre dies ein guter Käfig ? Und noch vieles mehr...

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Bullterrier-Bastel-Forum und mehr........ ::  :: allgemeine Hilfe-
Gehe zu: