Bullterrier-Bastel-Forum und mehr........

Ein kleines Forum für alle, die ihr Herz an Kampfschmuser verloren haben
 
StartseitePortalKalenderGalerieFAQAnmeldenLogin

Austausch | 
 

 Esel entlaufen/gestohlen

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Forum-Chefin
Forum-Chefin
Forum-Chefin
avatar

Anzahl der Beiträge : 3160
Alter : 48
Anmeldedatum : 03.10.08

BeitragThema: Esel entlaufen/gestohlen   So März 07, 2010 10:47 pm

Hallo,
ich schicke Ihnen dieses nur zur Info, falls Sie etwas hören:

Seit Montag nachmittag vermissen wir einen kleinen hellgrauen Esel, ca. 15 Jahre alt, massive Fehlstellung der Hinterbeine. Er geht sehr wacklig ,ist nicht wirklich lauffreudig und bedarf häufigerer Hufpflege, als unsere anderen "Huftiere".
Sein fast 40jahriger Kumpel und zwei über 25 jährige Isimixponies sind auf der Weide und in Ihrer Hütte geblieben.
Anfangs dachten wir, vielleicht ist er ausgebüxt (da der Zaun offen war), aber er wäre nie von seinem Kollegen weggegangen.
Wir haben alles hier im Umkreis alarmiert, die Polizei geht von Diebstahl aus. Ich kann mir beim besten Willen nicht vorstellen zu welchem Zweck jemand diesen Esel stehlen sollte, er würde sich
womöglich gut als Spendensammler in der Stadt machen.
Sollten Sie also von einem Esel dieser Beschreibung hören, ware ich sehr froh, wenn Sie mich informieren würden.
Wir machen uns große Sorgen, denn miese Behandlung hat er wirklich nicht verdient. Er ist lieb, beißt nicht, ist aber auf keinen Fall
als Reit-oder Lasttier geeignet.

Falls wir nicht bald etwas hören oder ihn finden, müssen wir schleunigst Ersatz für den Senior als Gesellschafter finden.
Nicht das der uns vor lauter Kummer auch noch Kummer Macht....
Vielen Dank
Mit freundlichen Grüßen


Ute Hielscher
42799 Leichlingen
Tel 02174 3455
Nach oben Nach unten
http://bullyinlove.forumieren.com
Forum-Chefin
Forum-Chefin
Forum-Chefin
avatar

Anzahl der Beiträge : 3160
Alter : 48
Anmeldedatum : 03.10.08

BeitragThema: Re: Esel entlaufen/gestohlen   Sa März 13, 2010 10:55 pm

Der Esel wurde mittlerweile in der Nähe der Koppel tot aufgefunden neben Ilexbüschen. Ob der Esel seine Koppel zum Sterben verlassen hat oder nach dem Ausreißen von den hochgiftigen Ilexbüschen gefressen hat, kann man im Nachhinein sicher nicht mehr sagen.

Viele Grüße
Heike Wulke
1. Vorsitzende Noteselhilfe e.V.
www.noteselhilfe.org
Nach oben Nach unten
http://bullyinlove.forumieren.com
 
Esel entlaufen/gestohlen
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Hündin gestohlen
» Dressurreiten- Blut am Pferd bald erlaubt?
» VERMISST Silver Shadow!!! :(-ERLEDIGT!-
» Nordische in Not Tierheim Kremmen in Verruf geraten
» Siberian Husky Hündin vermisst!

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Bullterrier-Bastel-Forum und mehr........ ::  :: Vermist.-, Gift.- Tierfängerwarnungen-
Gehe zu: