Bullterrier-Bastel-Forum und mehr........

Ein kleines Forum für alle, die ihr Herz an Kampfschmuser verloren haben
 
StartseitePortalKalenderGalerieFAQAnmeldenLogin

Austausch | 
 

 Jäger erschießt Pit Bull vor den Augen des Besitzers

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Forum-Chefin
Forum-Chefin
Forum-Chefin
avatar

Anzahl der Beiträge : 3160
Alter : 48
Anmeldedatum : 03.10.08

BeitragThema: Jäger erschießt Pit Bull vor den Augen des Besitzers   Mi Feb 24, 2010 11:07 pm



Jäger erschießt Pit Bull vor den Augen des Besitzers

Der 25-jährige Hundehalter war mit seinem Hund zu Besuch bei einem Freund, der ebenfalls einen Pit Bull besitzt. Nachbarn riefen den Jäger, da sie sich vor den angeblich freilaufenden Hunden fürchteten.


Foto © PrivatTorsten J. mit seinem Hund Legolas

Ein Schuss. Ein Jäger. Ein toter Pit Bull. So die Kurzfassung jenes Vorfalls, der sich am Freitag im südoststeirischen Pichla bei Kapfenstein zugetragen hat.

Torsten J. war seit zwei Tagen zu Besuch bei seinem Freund Emanuel L. in Pichla. Neben der Freundschaft verbindet die zwei jungen Männer vor allem eines: Sie sind Besitzer eines Pit Bull. Torsten J. war dies zumindest bis Freitag. Sein sechsjähriger Hund "Legolas" wurde von einem Jäger mit zwei Schüssen niedergestreckt. Der Hund war sofort tot.

Nachbarn holten Jäger
Aufgeregte Nachbarn von Emanuel L. hatten den Jäger am Freitag angerufen. Sie zeigten sich darüber besorgt, dass die beiden Pit Bulls frei durch den Ort laufen konnten. "Die Leute sind durch die Berichterstattung von Hundeattacken schon sehr verunsichert", so einer der erhebenden Beamten der Dienststelle St. Anna. Ob die beiden Hunde tatsächlich frei im Ort herumgelaufen sind, ist noch nicht genau geklärt. Torsten J. und Emanuel L. geben übereinstimmend an, dass die Hunde im Garten gespielt haben. Das Grundstück ist nicht eingezäunt - ein Umstand, der die Nachbarn zusätzlich verunsichert haben könnte. Der Jäger selbst widerspricht den beiden Männern und erklärte, die beiden Pit Bulls auf einem freien Feld gesehen zu haben. Er parkte sein Auto neben dem Grundstück von Emanuel L. und wartete ab, bis die beiden "Streuner" wieder nachhause kamen. Dann drückte er ab.
Der 25-jährige Torsten J. kann nicht recht begreifen, was vorgefallen ist. "Der Hund war das Einzige, was ich gehabt habe auf dieser Welt". Dementsprechend emotional reagierte der junge Mann auf die tödlichen Schüsse. Zusammen mit seinem Freund soll er mit einem Aschenbecher auf den Jäger losgegangen sein. Dabei erlitt der Jäger Kopfverletzungen. Auch Torsten J. wurde bei der Rangelei leicht verletzt. Torsten J. gab in der Einvernahme durch die Polizei St. Anna an, vom Jäger bedroht worden zu sein. "Er hat die Waffe gegen mich gerichtet und mir gedroht: Wenn du einen Schritt weitergehst, bist du der Nächste".

Situation geriet außer Kontrolle
Hintergrund
Vor einigen Wochen hätte der Jäger seine Tat bereits angekündigt. Das sagte zumindest Emanuel L. aus. Er sei mit seinem Pit Bull auf einer Wiese unterwegs gewesen. L. ließ seinen Hund von der Leine. Der Jäger verwarnte ihn daraufhin und drohte, den Hund zu erschießen, sofern er ihn nochmals freilaufend erwischen soll. Geschossen hat er nun tatsächlich, getroffen wurde aber "Legolas", der Hund von Torsten J.
"Mein Kollege und ich hatten allerhand damit zu tun, die beiden Männer und den Jäger auseinander zu bekommen," so einer der Ermittler. Im Lkh Feldbach gerieten der Jäger und Torsten J. ein weiters Mal aneinander. Torsten J. gab an, erneut von ihm mit dem Tod bedroht worden zu sein. Einer Krankenschwester gelang es, die beiden Männer zu trennen.
Da sich die Hunde in keinem Waldstück befunden haben und somit auch nicht beim Wildern erwischt wurden, ermitteln Staatsanwaltschaft und Bezirkshauptmannschaft nun gegen den Jäger. Geprüft wird, ob sich der Jäger richtig verhalten hat und ob sein Handeln zu rechtfertigen ist. Im Fall einer Verurteilung droht ihm der Entzug seiner Jagdlizenz. Zusätzlich müssen sich alle drei Beteiligten vor Gericht wegen Körperverletzung verantworten.

DANY JONES

http://www.kleinezeitung.at/steiermark/2299654/jaeger-erschiesst-pitt-bull-vor-den-augen-des-besitzers.story
Nach oben Nach unten
http://bullyinlove.forumieren.com
Kerstin
Bully-Junghund
Bully-Junghund
avatar

Anzahl der Beiträge : 122
Alter : 55
Anmeldedatum : 18.12.09

BeitragThema: Re: Jäger erschießt Pit Bull vor den Augen des Besitzers   Do Feb 25, 2010 12:11 am

Für Legolas

Es ist unfassbar , was passiert ist .....

Kerstin und ihre Rottibande
Nach oben Nach unten
http://rottilove.repage3.de
Rotti-Moni
Bully-Profi
Bully-Profi
avatar

Anzahl der Beiträge : 376
Alter : 57
Anmeldedatum : 15.03.09

BeitragThema: Re: Jäger erschießt Pit Bull vor den Augen des Besitzers   Do Feb 25, 2010 1:22 pm

Machs gut* Legolas*


in Gedanken bei Dir Monika und Rottischnuten Kora und Tessa Crying or Very sad Crying or Very sad Crying or Very sad

P.S. Wann hören diese Hetzkampanien gegen die SOKA'S endlich auf.....
Nach oben Nach unten
http://rottifan.repage2.de/
Saphira
Anfänger
Anfänger
avatar

Anzahl der Beiträge : 38
Alter : 23
Anmeldedatum : 08.12.09

BeitragThema: Re: Jäger erschießt Pit Bull vor den Augen des Besitzers   Do Feb 25, 2010 10:48 pm


R.I.P. "Legolos"!!!!!!! Ruhe in Frieden!!!!! In Gedanken sind wir bei dir, Saphira, Billy und Mandy! Crying or Very sad Crying or Very sad Crying or Very sad Crying or Very sad Crying or Very sad

Tja, Monika des Frag ich mich echt auch. Zumal ich versthes einfach nicht! Wieso tötet man den Hund wenn er nix getan hat?!
Des ist doch des gleiche wie im Fall von "Ice"! Er hatte doch auch nichts getan und musste sterben! Crying or Very sad Crying or Very sad Crying or Very sad
Nach oben Nach unten
http://wolfs-hund-forum.forum6.info/
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Jäger erschießt Pit Bull vor den Augen des Besitzers   

Nach oben Nach unten
 
Jäger erschießt Pit Bull vor den Augen des Besitzers
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Ginger Mammut Bulldogge
» Hilferuf an alle Whippetfreunde
» Gesundheit, Krankheit und der Körper
» Neue Bausätze im Januar
» Bauchspeicheldrüseninsufitienz bei Katzen

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Bullterrier-Bastel-Forum und mehr........ ::  :: xxx Tierschmutz xxx-
Gehe zu: