Bullterrier-Bastel-Forum und mehr........

Ein kleines Forum für alle, die ihr Herz an Kampfschmuser verloren haben
 
StartseitePortalKalenderGalerieFAQAnmeldenLogin

Teilen | 
 

 Kadaver im Moor: Mann gesteht Dackel ertränkt zu haben

Nach unten 
AutorNachricht
Forum-Chefin
Forum-Chefin
Forum-Chefin
avatar

Anzahl der Beiträge : 3160
Alter : 49
Anmeldedatum : 03.10.08

BeitragThema: Kadaver im Moor: Mann gesteht Dackel ertränkt zu haben   So Nov 23, 2008 1:05 am

Westerstede / Edewecht
– Der Täter, der einen 6-jährigen Rauhaardackel Anfang November im Husbäker Moor in einem Wassergraben ertränkt hat, konnte durch Hinweise aus der Bevölkerung von der Polizei ermittelt werden. Ein 42-jähriger Mann hat zugegeben, dem lebenden Tier mit einem Kabelbinder ein zweieinhalb Kilo schweres Stahlteil am Hals befestigt und das Tier dann ins Wasser geworfen zu haben. Der Mann aus der Gemeinde Edewecht (Ammerland) begründete die Tat mit beruflicher Überlastung. Er und seine Frau seien mit dem nicht stubenreinen Hund völlig überfordert gewesen. Zahlreiche Versuche, das Tier abzugeben, seien erfolglos geblieben. Deshalb habe er keinen anderen Ausweg gesehen.

Gegen den Täter wird jetzt wegen eines Verstoßes gegen das Tierschutzgesetz ermittelt.
Nach oben Nach unten
http://bullyinlove.forumieren.com
 
Kadaver im Moor: Mann gesteht Dackel ertränkt zu haben
Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Moor = Torf als Substrat
» Woll-schmierläuse
» Derzeit blüht... (Teil 4)
» Pfropfungen trennen...
» Meine Ceropegien haben neue Gesellschaft bekommen

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Bullterrier-Bastel-Forum und mehr........ ::  :: xxx Tierschmutz xxx-
Gehe zu: