Bullterrier-Bastel-Forum und mehr........

Ein kleines Forum für alle, die ihr Herz an Kampfschmuser verloren haben
 
StartseitePortalKalenderGalerieFAQAnmeldenLogin

Teilen | 
 

 Tierquälerei, Trunkenheit, Bandendiebstahl: 45 lebende Puten in ungarischem Klein-Lkw gestapelt

Nach unten 
AutorNachricht
Forum-Chefin
Forum-Chefin
Forum-Chefin
avatar

Anzahl der Beiträge : 3160
Alter : 49
Anmeldedatum : 03.10.08

BeitragThema: Tierquälerei, Trunkenheit, Bandendiebstahl: 45 lebende Puten in ungarischem Klein-Lkw gestapelt   So Apr 12, 2009 11:01 am

Eisenstadt
- Beamte der Polizeiinspektion Wulkaprodersdorf in Österreich haben am 09.04.2009, um 23.15, auf der Bundesstraße B 16, im Gemeindegebiet von Wulkaprodersdorf (Bezirk Eisenstadt-Umgebung) einen ungarischen Klein-Lkw aufgrund unsicherer Fahrweise angehalten. Der Lenker – ein 35-jähriger ungarischer Staatsangehöriger – wies Symptome einer Alkoholisierung auf und besaß überdies seit 1998 keinen Führerschein (Lenkerberechtigung). Im Fahrzeug befanden sich noch zwei weitere ungarische Staatsangehörige im Alter von 34 und 37 Jahren. Auch sie wiesen Alkoholisierungsmerkmale auf.

Auf der Ladefläche konnten die Beamten feststellen, dass diese ca. 100 cm hoch mit ausgewachsenen Puten zur Gänze belegt war. Die lebenden Tiere waren in drei bis vier Reihen einfach übereinander gelegt. Rechnungen für den rechtmäßigen Erwerb konnten ebenfalls nicht vorgelegt werden. Nach Einvernahme gab der Fahrzeugführer, die Tiere von einer Putenfarm in Leithaprodersdorf (Bezirk Eisenstadt-Umgebung) gestohlen zu haben. Alle drei Insassen kamen schon mit der Absicht nach Österreich den Diebstahl zu begehen, so die Sicherheitsdirektion Burgenland in einer Medieninformation.

Die 45 Puten mit einem Gewicht von je 18 kg wurden dem Besitzer zurück gegeben. Nach seinen Angaben muss er alle Tiere aufgrund ihres Zustandes sofort notschlachten werden. Fünf Puten waren bereits aufgrund der Transportbedingungen verendet. Die Schadenshöhe wird mit ca. € 1.440,– beziffert.

Gegen die drei Ungarn wird jetzt wegen Tierquälerei, Bandendiebstahles sowie der Übertretungen des Tiertransportgesetzes, des Führerscheingesetzes und Straßenverkehrsordnung ermittelt. Die Täter wurden auf freiem Fuß gesetzt, so der Polizeibericht.
Nach oben Nach unten
http://bullyinlove.forumieren.com
Rotti-Moni
Bully-Profi
Bully-Profi
avatar

Anzahl der Beiträge : 376
Alter : 58
Anmeldedatum : 15.03.09

BeitragThema: Re: Tierquälerei, Trunkenheit, Bandendiebstahl: 45 lebende Puten in ungarischem Klein-Lkw gestapelt   So Apr 12, 2009 9:11 pm

Da kann ich nur mit dem Kopp schütteln..nein nein nein,das geht ja garnicht!
Nach oben Nach unten
http://rottifan.repage2.de/
 
Tierquälerei, Trunkenheit, Bandendiebstahl: 45 lebende Puten in ungarischem Klein-Lkw gestapelt
Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Bullterrier-Bastel-Forum und mehr........ ::  :: xxx Tierschmutz xxx-
Gehe zu: